09.09.2019

Wintgens Konzept KG

Polieren ohne Risiko: Erste sprühbare Politur von Win-Concept-System

Win-Concept-System hat sein Portfolio um ein neues Poliersystem zur Reparatur und Entfernung von Lackfehlern, Orangenhaut oder Hologrammen erweitert und kürzlich, erstmalig auf der Messe vorgestellt. Die Konsistenz und Inhaltsstoffe der Polituren sind perfekt auf den exzentrischen Polierprozess abgestimmt. Damit wird nicht nur die Wahl der richtigen Politur und des Pads zum Kinderspiel, sondern auch dem fehleranfälligen Polierprozess ein Ende gesetzt. Hologramme und vermeintliche Polierfehler gehören endlich der Vergangenheit an. Das verkürzt die Reparaturzeit und
spart Kosten.

Polituren von Win-Concept-System – selbstverständlich silikon- und staubfrei – benetzen durch ein einziges Sprühen das komplette Polierpad, wodurch diese viel ergiebiger sind als herkömmliche Polituren. Doch was viel entscheidender ist: Ist erst einmal die Politur flächendeckend auf das Polierpad aufgetragen, so ist es ein leichtes, diese ebenfalls gleichmäßig auf den Lack aufzupolieren. Während des Polierprozesses entsteht somit eine gleichmäßige und deutlich reduzierte Wärme, wodurch die Langlebigkeit des Pads begünstigt und ein Verbrennen der Politur unmöglich wird.

Für ein optimales Oberflächenergebnis empfiehlt Win-Concept-System zu jeder Politur das dazu farblich codierte Polierpad. Die Oberflächenstruktur als auch der Härtegrade des Pads ist genaustestens auf die Schleifleistung der dazu passenden Polituren abgestimmt. Schlussendlich können damit alte, neue und frische Lacke risikofrei poliert werden.

Ausstellerdatenblatt